Vogelgrippeimpfstoff erfolgreich getestet

Autor: AFP

Vorläufige Tests des Pharmakonzerns Sanofi-Aventis mit einem Impfstoff gegen den Vogelgrippe-Virus sind positiv verlaufen. Die Ergebnisse der ersten klinischen Untersuchungen mit 300 Freiwilligen in Frankreich seien "ermutigend", erklärte das deutsch-französische Unternehmen am 15. 12. in Paris.

"Eine signifikant Zahl" von Testpersonen habe "eine gute Immunreaktion" gezeigt. Gleichzeitig habe sich gezeigt, dass der Prototyp des Impfstoffs gegen den Virus vom Stamm H5N1 sicher und gut verträglich sei.

Dosierung steht noch nicht fest
Die Tests erfolgten mit einem so genannten prä-pandemischen Medikament. Bislang ist noch nicht bekannt, wie eine von Mensch zu Mensch übertragbare Variante des Vogelgrippen-Virus aussehen könnte. Der Impfstoff zielt deshalb auf die bekannte Form der Vogelgrippe, nicht durch Tröpfcheninfektion auf den Menschen übertragbar ist.

Laut Sanofi-Aventis wurden den Probanden jeweils zwei Dosen à 30 Mikrogramm des Impfstoffes einschließlich eines Zusatzes...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.