Vom Urlaub auf Korsika zurück - nach Bilharziose fahnden!

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Schistosomiasis auf dem Vormarsch? Das RKI warnt vor einem potentiellen neuen Endemiegebiet in Korsika.

 

Aktuell häufen sich in Deutschland Fälle symptomatischer und asysmptomatischer Bilharziosen mit entsprechende Reiseanamnese. Alle Betroffenen haben in den Jahren 2011 bis 2013 am Unterlauf des Flusses Cavu/Cavo bei Porto Vecchio in Südkorsika gebadet.

Bilharziose mit Reiseanamnese dem Gesundheitsamt melden

Experten des RKI gehen davon aus, dass es weitere unentdeckte Infektionen gibt und fordern dazu auf, alle Personen, die in den Monaten Juli bis September 2011 bis 2013 Urlaub in Korsika (mit Bad im Cavu/Cavo) gemacht haben, auf  Bilharziose zu untersuchen und positive Befunde dem zuständigen Gesundheitsamt zu melden.


Schistosomiasis ist gut behandelbar (s. Leitlinie). Unbehandelt kann...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.