Wachtumsschmerz: Ursache suchen!

Autor: SK

Nachts weinen die Kinder und klagen über starke Schmerzen in den Beinen. Am nächsten Morgen ist der Spuk vorbei, und der Arzt winkt ab: „Wachstumsschmerzen, das ist nicht schlimm!“ – Oder doch?

Von Wachstumsschmerzen sind in der Regel gesunde Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren betroffen. Sie klagen über intensive nächtliche Schmerzen im Kniebereich im Wechsel zwischen beiden Beinen. Die Beschwerden halten von 10<nonbreaking-space />Minuten bis eine Stunde lang an und sind am nächsten Morgen vollkommen verschwunden. Sie können sporadisch auftreten oder aber rezidivierend von einmal monatlich bis zu zweimal in der Woche, berichtete die niedergelassene Kinderärztin Dr. Elke Jäger-Roman aus Berlin der Medical Tribune.

Vitaminmangel <forced-line-break />als Auslöser?

Die Hypothesen zur Ursache dieser Schmerzen sind vielfältig und reichen von lokaler Überlastung über...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.