Wandern macht Spaß und es kann fast jeder

Autor: Sonja Böhm

In den Sommermonaten ist Wandern eine ideale Sportart: Naturerlebnis und Training fürs Herz-Kreislauf-System und muntermachende Fitness zugleich. Doch mangelnde Vorbereitung, Gelenkprobleme oder Blasen an den Füßen

können das Vergnügen schnell verderben. All dem lässt sich aber vorbeugen.

Wandern ist für nahezu jeden geeignet, unabhängig von Alter oder auch gesundheitlichen Beeinträchtigungen; selbst Menschen mit Herz-Kreislauf-, Rücken- und sogar Gelenkproblemen können diesen Freizeitsport genießen. Allerdings sollten Sie einige Regeln beachten und die Wanderstiefel mit entsprechender Vorbereitung schnüren.

Gut vorbereitet ins Gebirge

Schon zu Hause können und sollten Sie damit beginnen, Fitness und Kondition aufzubauen, um auf die Anstrengung einer Bergtour vorbereitet zu sein. Ausdauersportarten wie Radfahren und Laufen sind – regelmäßig betrieben – dafür hervorragend geeignet. Um die Beinmuskulatur vorzubereiten, sollte man auch gezielt Anstiege trainieren, etwa beim...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.