Wann der Wechsel sinnvoll ist

Medizin und Markt Autor: Dr. Ine Schmale

Bei raschem Progress profitieren Patienten wahrscheinlicher von einem Wechsel. Bei raschem Progress profitieren Patienten wahrscheinlicher von einem Wechsel. © 9dreamstudio – stock.adobe.com

Versagt die Erstlinie mit Bevacizumab und Chemotherapie beim metastasierten CRC, gibt es zwei Möglichkeiten: beide Komponenten wechseln oder nur den Angiogenesehemmer. Welche Gründe es für bzw. gegen die jeweilige Option gibt, wurde in einer Oxford-Debatte diskutiert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.