Wann die Lunge Antibiotika braucht

Autor: thü

Knifflige Frage:Braucht der hustende Patient nun ein Antibiotikum oder nicht? Die Ergebnisse einer Studie aus einer Notfallstation liefern Ihnen dazu wichtige Entscheidungshilfen.

Ein Ärzteteam des Basler Universitätsspitals machte eine Erhebung bei 243 konsekutiven Patienten, die mit Verdacht auf Infektion der unteren Luftwege auf der Notfallstation erschienen waren. Man wollte wissen, welche Symptome, klinischen Befunde und Laboruntersuchungen darüber entscheiden, ob zur Behandlung ein Antibiotikum indiziert ist, berichtete Dr. Daiana Stolz aus Basel, als sie die Studienresultate am Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Pneumologie präsentierte.

Auswurf und Fieber nicht entscheidend
Die Auswertung der Studie ergab Ernüchterndes: Symptome und Befunde wie Husten, Auswurf, Dyspnoe und Fieber > 38° C finden sich ähnlich häufig bei bakteriellen und viralen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.