Warum ringt die 18-Jährige nach Luft?

Dr. Martin Hestermann,
Arzt für Allgemeinmedizin,
Euskirchen:

Meine 18-jährige Patientin leidet seit Wochen unter nächtlicher Dyspnoe, berichtet aber über keine Luftnotanfälle. Die Befunde: auskultatorisch leichte Spastik, inspiratorische Vitalkapazität (IVC) 112 %; FEV1 62 %, exspiratorischer Peak-Flow (PEF) 28 % der Norm, keine Änderung zehn Minuten nach zwei Hüben Sultanol. Kann ich trotz des jungen Alters die Diagnose COPD stellen?

Professor Dr. Hermann Lindemann,
Pädiatrische Pneumologie und
Allergologie, CF-Zentrum,
Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin,
Gießen:

Auf den ersten Blick scheint einiges für COPD zu sprechen, obwohl das klassische Manifestationsalter mit etwa 40 Jahren...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.