Was darf‘s sein in der dritten Linie?

Medizin und Markt Autor: Dr. Claudia Schöllmann

Es gabe eine signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens im Vergleich zum Placebo. Es gabe eine signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens im Vergleich zum Placebo. © iStock/eranicle

Sequenztherapien werden inzwischen auch bei metastasiertem Magenkrebs erfolgreich eingesetzt. Mit Trifluridin/Tipiracil besteht seit einigen Monaten eine effektive Drittlinienoption.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.