Was hilft Frauen mit zyklischem Brustschmerz?

Autor: AW

Viele Frauen leiden vor der Periode an teils stark ausgeprägten Brustschmerzen. Sie können nicht nur die Lust am Sex verderben, sondern auch bei sportlichen und sozialen Aktivitäten stören. Wann muss medikamentös behandelt werden?

Die weibliche Brust unterliegt zyklischen Veränderungen, die zu einer erhöhten Zellproliferation und Größenzunahme in der Lutealphase führen. Manche Frauen leiden dann vor der Menstruation an Brustschmerzen. Auch können nichtzyklische Brustschmerzen auftreten, die zum Beispiel auf eine berührungsempfindliche Zyste oder eine Mastitis hinweisen. Nicht selten werden Schmerzen in der Brust wahrgenommen, obwohl der Ursprung eigentlich in der Thoraxwand liegt. Bedürfen Frauen mit zyklusabhängigen Brustschmerzen einer Behandlung? Wenn keine Raumforderung vorliegt und kein Sekret aus der Brustwarze tritt, kann man die Patientin beruhigen, schreiben zwei amerikanische Kollegen im „New England Journal...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.