Was stinkt im Mund?

Autor: VS

Nicht zu viele "schlechte", sondern zu wenig "gute"Bakterien sind verantwortlich für Mundgeruch, meinen Bostoner Forscher.

Sie identifizierten 92 Bakterienstämme, die sich auf menschlichen Zungen tummeln. Drei davon fehlten Menschen mit schlechtem Atem, während genau diese Bakterien in angenehm riechenden Mündern besonders häufig vorkamen. Dafür beherbergten die "Stinkemäulchen" Bakterienstämme, die sonst wohl von den "guten" Keimen verdrängt werden. Statt mit antibakteriellen Substanzen sollte man Mundgeruch vielleicht besser mit Probiotika bekämpfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.