Website-Wettbewerb 2006: Die Sieger bei den Praxis-Websites

Autor: reh

„Mehr Service für Patienten“ lautete dieses Mal der Schlüssel zum Erfolg. Etwas, das die Gewinner des Wettbewerbs um „Deutschlands Beste Praxis-Website 2006/2007“ in jedem Fall beachtet haben. Aber eine erfolgreiche, werbewirksame Praxis-Website macht noch mehr aus. Wir verraten Ihnen das Geheimnis der Top Drei.

Insgesamt 60 Einzelkriterien mussten sich die über 780 Websites der niedergelassenen Ärzte stellen, um überhaupt die Vorauswahl zu bestehen. Für jede Website wurde ein sog. „Patientenscore“ durch das Heidelberger Institut für Medizinmarketing erstellt. Dabei waren neben Design und Menüführung vor allem der Nutzen und die Handlichkeit für Patienten entscheidend. Die besten zehn Websites des gemeinsam von Novartis und Medical Tribune ausgerichteten Wettbewerbs um „Deutschlands Beste Praxis-Website“ mussten sich dann noch den kritischen Augen einer unabhängigen Jury stellen. Um das Ranking zu ermitteln (siehe auch Kasten unten).

Der Zusatznutzen ist gefragt

Und als Sieger hat sich die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.