Weg mit dem Nasenring, raus aus der Manege!

Kolumnen Autor: Dr. Günter Gerhardt

Das Ringen mit den Kassen - was sind die Hintergründe, was sind mögliche Folgen? Dr. Günter Gerhardt bringt seine Sicht der Dinge auf den Punkt.

Die Schmerzgrenze, liebe Kolleginnen und Kollegen, wurde zum wiederholten Male von den Krankenkassen (dem GKV-Spitzenverband) überschritten. Diese Demütigungen lassen wir uns in wechselnder Intensität seit den 1970er Jahren gefallen. Damals wurden wir erstmalig als Beutelschneider tituliert.


In rascher Folge kamen dann die Reformen mit Budgets und Pauschalen, ein neuer EBM jagte den nächsten. Doch besser wurde es nie. Es gab immer Gruppierungen in unseren Reihen, die einen vermeintlichen Vorteil sahen und zustimmten – bis zum bösen Erwachen. Aber da war es dann zu spät: Die Gemüter hatten sich längst beruhigt, unser Versorgungsauftrag in den Praxen und Krankenhäusern hatte uns wieder fest...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.