Wehenschmerz trotzt Entspannungstraining

Autor: ara

Geburtsvorbereitungskurse mögen der Schwangeren helfen, sich zu entspannen, wenn die Entbindung naht - den Geburtsschmerz können sie nicht vermindern.

Dieses Fazit zieht Dr. Winfried Meißner von der Universität Jena aus einer Studie, für die rund 320 Erstgebärende befragt wurden. Die Frauen beantworteten vor der Entbindung einen

Fragebogen zu ihren Erwartungen, wie schmerzhaft die Geburt werden würde und was sie sich von der Schmerztherapie erhofften. Nach der

Entbindung wurden sie noch einmal befragt.

Die Frauen, die keinen Gebärkurs besucht hatten, stellten sich die Entbindung zwar deutlich schmerzhafter vor als "geschulte"

Schwangere. Die Wirkung des Kurses endete aber an der Kreißsaaltür: Keiner der abgefragten Parameter - von Schmerzen über Gebärverhalten bis zur Zufriedenheit mit der Schmerztherapie wies auch nur den geringsten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.