Welche Antihypertensiva für sehr alte Patienten?

Autor: Petra Eiden

Bei Hochbetagten sollten bevorzugt Medikamente zum Einsatz kommen, zu denen es auch Studien mit Patienten in diesem Alter gibt, raten Geriater. Das gilt auch bei Antihypertensiva.

Die Datenlage zur Behandlung von sehr alten Hypertonikern ist laut Professor Dr. Cornel Sieber vom Klinikum Nürnberg schlecht. Eine der wenigen Ausnahmen sei die HYVET-Studie, erklärte der Geriater.  In dieser Studie wurde bei 3845 Hypertonikern im Alter > 80 Jahre über 24 Monate Indapamid ± Perindopril (fix kombiniert als BiPreterax® N erhältlich) vs. Placebo untersucht.

Geasamtmortalität um ein Fünftel vermindert

Unter Verum war das relative Risiko für Schlaganfälle um 30 %, für tödliche Schlaganfälle um 39 % und für Herzinsuffizienz um 64 % erniedrigt. Zugleich nahm die Gesamtmortalität um 21% und die kardiovaskuläre Mortalität um 23 % ab.

Darüber hinaus reduzierte die Indapamid/Per...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.