Welche Selbstmedikation macht den Kopf frei?

Autor: VS

Sieben Jahre ist es her, dass die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) Empfehlungen zur Selbstmedikation herausgegeben hat. Seit kurzem liegt nun eine Neuauflage vor - sogar evidenzbasiert!

Viele Ratschläge zum Gebrauch rezeptfreier Medikamente bei Migräne oder Spannungskopfschmerz in der Publikums- und Fachpresse beruhen auf individuellen Erfahrungen, Fehlinterpretationen klinischer Studien, Ergebnissen von Untersuchungen mit methodischen Mängeln oder subjektiven Behauptungen, kritisiert die DMKG. Mit diesem Missstand wollen die Kopfschmerz-Experten endlich aufräumen, indem sie erstmals eine evidenzbasierte Leitlinie vorlegen. Als Grundlage dienten ihnen die Ergebnisse von Computerrecherchen in Medline und der Cochrane-Library sowie einer zusätzlichen manuellen Literaturdurchsicht. Ausgewählt wurden nur Studien, deren Qualität (u.a. Methodik, Design, Validität) den Kriterien...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.