Wem hilft diese Kabinettsreform?

Autor: Professor Dr. Klaus-Dieter Kossow

Wem nutzt der Tausch der FDP-Ministerposten? Unser Kolumnist Professor Dr. Klaus-Dieter Kossow erinnert die Liberalen bei ihrem Thema Wettbewerb an die Selektivverträge.

Daniel Bahr Gesundheitsminister, Dr. Philipp Rösler Wirtschaftsminister, Rainer Brüderle FDP-Fraktionsvorsitzender. Der Absturz der FDP von 15 auf etwa 4 % bei den letzten Wahlen beweist, dass große Teile der liberalen Klientel das Vertrauen in die politischen Leistungen dieser Partei verloren haben. Allein durch die Verschiebung der Ministerposten (vornehmer: Kabinettsreform) lässt sich das Vertrauen der Wähler allerdings nicht wiedergewinnen.


Es gibt da insbesondere aus der Sicht der Hausärzte viele kritische Fragen an die junge Führungsriege der FDP. Fragen, die bereits beim Hausärztetag im September 2010 in Berlin gestellt wurden und die bisher ohne Antwort geblieben sind.


Denn auch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.