Wenn das Immunsystem die Leber angreift ...

Autor: Christine Vetter, Foto: thinkstock

Autoimmunerkrankungen der Leber und Gallenwege werden im Kindes- und Jugendalter unterdiagnostiziert. Bei der Abklärung ist diagnostisches Feingefühl gefragt.

Autoimmunhepatitis, pädiatrische sklerosierende Cholangitis, Overlap-Syndrom, Zöliakie-assoziierte Hepathopathie – es gibt eine Vielzahl von Autoimmunerkrankungen der Leber und der Gallenwege, die auch Kinder und Jugendliche treffen können. Auch wenn die Störungen insgesamt eher selten sind, muss ihnen doch besonderes Augenmerk gewidmet werden, forderte Professor Dr. Michael Melter von der Klinik für Kinder­onkologie der St. Hedwig Klinik in Regensburg.

Unklare gastrointestinale Symptome fordern den Kindergastroenterologen 

Nach seiner Erfahrung werden die Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen zu selten erkannt. Der Kollege plädierte deshalb dafür, Kinder mit zunächst unklarer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.