Wie Banken Sie unter die Lupe nehmen

Autor: Michael Vetter

Wenn Sie einen Kredit von der Bank erhalten haben, ist die Sache für Sie meist erledigt. Doch wissen Sie eigentlich, wie Ihre diesbezügliche Bonität von der Bank kontinuierlich überwacht wird? Dies – und wie Kreditinstitute ihre Kunden außerdem unter die Lupe nehmen – erläutert MT-Autor Michael Vetter, unabhängiger Bankberater aus Dortmund.

Die Kreditakte landet bei der Bank keineswegs in der sprichwörtlichen Ablage, sondern wird vielmehr durch Kollegen des Kundenberaters der Bank im Rahmen des sogenannten „Kreditmanagements“ auch weiterhin regelmäßig zur Hand genommen und, auch mit Hilfe der Technik, bearbeitet. Dazu gehören im Wesentlichen sowohl die regelmäßige Prüfung der Kreditwürdigkeit oder Bonität des Kunden als auch die Beobachtung der wirtschaftlichen Entwicklung der jeweiligen Praxis.

Überwachung aus <forced-line-break />dem Hintergrund

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die hierzu erforderlichen Überwachungs- und Prüffunktionen innerhalb der Bank meist nicht, wie erwähnt, vom Kundenberater, sondern von einem...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.