Wie Crohn und Colitis der Lunge zusetzen

Autor: Dr. Andrea Wülker

Assoziation unabhängig von Medikamenten - Suche nach molekularen Prozessen läuft. © fotolia/animaflora

Bei den extraintestinalen Manifestationen des Morbus Crohn und der Colitis ulcerosa hat man vor allem Haut, Augen und Gelenke im Blick. Weniger bekannt ist, dass die Lunge bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen werden kann.

Eine Assoziation von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) mit pulmonalen Leiden beruht oft auf medikamentös-toxischen Vorgängen. Aber es gibt auch nicht medikamentös bedingte Lungenkomplikationen im Rahmen von CED, schreiben Dr. Philipp Douschan, Pulmonologe von der Universitätsklinik für Innere Medizin in Graz und Kollege.

Möglicher Zusammenhang vor 40 Jahren publiziert

Dass bei diesen Patienten gehäuft Atemwegserkrankungen vorkommen, wurde erstmals vor rund 40 Jahren in einer Fallserie publiziert. Die Autoren vermuteten damals, dass die chronischen Darmentzündungen als Systemerkrankungen möglicherweise auch die Lunge angreifen. Die Zusammenhänge bestätigten sich in den...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.