Wie man einen Tee zubereitet

Am besten eigenen sich zur Zubereitung eines Heiltees offene Tees aus der Apotheke, da sie auf Qualität und Schadstoffgehalt geprüft sind.

Sie können auch Beuteltees aus der Apotheke verwenden, bei denen Sie darauf achten sollten, dass die Beutel einzeln in Folie verschweißt sind. Teebeutel aus dem Supermarkt eigenen sich kaum, da hier ein Grossteil der wirksamen heilenden Bestandteile schon verloren gegangen sind. Wenn Sie Tees zu Hause aufbewahren, sollten Sie diese an einem kühlen trockenen Ort lagern, da Feuchtigkeit und Licht die Haltbarkeit der Heilpflanzen herabsetzen. Zur Aufbewahrung eignen sich dunkle Gläser oder Keramikdosen mit Schraubverschluss.

Als Grundregel für die Zubereitung von Tees gilt:
Wurzeln und härtere Pflanzenteile werden mit kaltem Wasser angesetzt und anschließend zum Kochen gebracht. Blüten und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.