Wie riskant ist Darmspiegeln?

Autor: Md

Wie groß ist das Risiko, bei der Endoskopie den Darm zu löchern?

Amerikanische Kollegen wollten dies genau wissen und analysierten die Komplikationsraten von fast 40 000 Koloskopien und mehr als 35 000 Sigmoidoskopien bei Nicht-Krebs-Patienten über 65 Jahre. Ihr Ergebnis: Bei der Spiegelung des gesamten Darms traten pro 1000 Untersuchungen etwa zwei Perforationen auf, bei der Teilspiegelung 0,88/1000. Die positive Botschaft: Im Verlauf des achtjährigen Studienzeitraums wurden Perforationen bei der Koloskopie zunehmend seltener.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.