Wie sicher ist die Vorsorge-Koloskopie?

Viele Patienten stecken in einer Vertrauenskrise: Ist die Vorsorge-Koloskopie sicher, effizient und ohne Alternative? Fragen, die ohne Umschweife beantwortet werden sollten.

Die Vorsorge-Koloskopie gilt als effektivstes Verfahren zur Prävention von Darmkrebs – sie birgt aber auch Probleme. So umschrieb Professor Dr. Peter Layer vom Israelitischen Krankenhaus in Hamburg beim Internisten Update die aktuelle Situation. Statistisch gesehen lasse sich pro 100 Koloskopien ein Karzinom verhindern. Anders ausgedrückt: Das Karzinomrisiko wurde im Verlauf von 14 Jahren um mehr als 40 % gesenkt, wie aus Studiendaten zur Effizienz des Screenings hervorgeht. Und wie hoch ist diese Rate bei fortgeschrittenen Adenomen? Re-Koloskopie-Studien zufolge konnte im Fünfjahreszeitraum das entsprechende Risiko um 80 % reduziert werden.

Vier Qualitätskriterien für den Darm-TÜV

Auch über...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.