Wie sicher wirken pflanzliche Schmerzmittel?

Autor: AW

Viele Schmerzpatienten und Rheumatiker möchten gerne auf pflanzliche Arzneimittel zurückgreifen. Doch wie gut ist deren Wirksamkeit belegt?

Im Zeitalter der evidenzbasierten Medizin (EBM) reichen persönliche Erfahrungen, Ansichten von Fachautoritäten oder Labordaten nicht aus, um die Wirkung eines Arzneimittels zu belegen. Methodisch hochwertige, kontrollierte und randomisierte klinische Studien an Patienten müssen her. Diese sind aufwendig und teuer.

Phytopharmaka sind in der Regel aber nicht patentierbar und meist nur für einen national begrenzten Markt interessant, schreiben Dr. Claudia Biegert und Professor Dr. Lutz Heide vom Pharmazeutischen Institut der Universität Tübingen in der "Zeitschrift für Phytotherapie". Deshalb steht für pflanzliche Arzneimittel nur ein geringer Forschungsetat zur Verfügung. Auf dem Gebiet der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.