Wie viel Urlaub für Teilzeitkraft?

Frage von Dr. E. D. aus W.:
Darf eine Teilzeitkraft beim Urlaub nur die Wochentage nehmen, an denen sie auch arbeitet?

Antwort von Professor Dr. Edgar Weiler,

Rechtsanwalt,

Frankfurt:
Teilzeitkräfte haben Anspruch auf Urlaub analog den Vollzeitkräften, jedoch entsprechend ihrer Arbeitszeit. Insgesamt darf durch die Urlaubsregelung weder ein Vor- noch ein Nachteil für die Teilzeitkraft eintreten.

Unbestritten ist, dass die im Einzelfall höhere oder geringere Arbeitszeit im Verhältnis zu Vollzeitkräften den Urlaubsanspruch nach Tarifvertrag, Arbeitsvertrag oder Gesetz nicht beeinträchtigen darf. Hat die Vollzeitkraft beispielsweise in der Fünf-Tage-Woche einen Anspruch auf 26 Arbeitstage Erholungsurlaub, dann steht dieser auch der Teilzeitkraft zu. Eine Angestellte, die z.B. zu 75 % beschäftigt ist und an...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.