Wir brauchen die weiblichen und die männlichen Ärzte!

Speakers' Corner Autor: Dr. Thomas Brückmann

Speakers Corner: Ein Platz für Themen, über die Sie sich aufregen. Dr. Thomas Brückmann diskutiert das Thema der Geschlechterungleichheit bei Hausärzten.

Portrait Dr. Thomas BrückmannHausärztesterben

Das Hausärztesterben wird seit Jahren – auch in der Laienpresse – bedauert. Allen wohlgemeinten Rettungsvorschlägen zum Trotz ist der Trend ungebrochen. Aufgrund des herrschenden Drucks zur politischen Korrektheit traut aber sich niemand, den Hauptgrund hierfür zur benennen: Es gibt keine Männer mehr in der Medizin! 

Mag sein, dass Jungs vom Schulsystem benachteiligt sind. Mag sein, dass Jungs im Abituralter den Mädchen nicht das Wasser reichen können. Tatsache ist, dass viele Jungs, die für den Beruf des Hausarztes hochgeeignet sind, am Numerus Clausus scheitern. Tatsache ist, dass die wenigsten der begabten Mädchen, die Medizin studieren, Hausärztinnen werden wollen. Tat...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.