Wirksame Mittel gegen Reizhusten bei Kindern

Autor: Dr. Dorothea Ranft, Foto: fotolia, CandyBox-Images

Die Erkältung hat der Dreijährige schon vor Wochen überwunden, aber der trockene Husten will partout nicht weichen und die Eltern bekommen es mit der Angst zu tun. Sie vermuten einen unspezifischen Reizhusten. Wie können Sie die Eltern beruhigen und welche Therapie greift?

Der unspezifische Reizhusten von Kindern entsteht meist infolge eines viralen Atemwegsinfekts und imponiert klinisch als „trocken“. Er bietet definitionsgemäß keinerlei Zeichen für eine abklärungsbedürftige Ursache – ganz im Gegensatz zum feuchten Husten und anderen Warnsymptomen (s. Kasten), die eine umgehende diagnostische Abklärung erfordern.

Der Husten kann wochenlang anhalten

Studien belegen, dass der akute Reizhusten auch ohne jegliche Therapie abklingt, so Privatdozent Dr. Tobias Ankermann, Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, und Kollegen.

Zehn Tage nach einem Atemwegsinfekt husten noch 40 % der kleinen Patienten, aber nur wenige...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.