Wirkung hält jahrelang an

Autor: Md

Fünf Jahre nach Ende von WOSCOPS lassen sich immer noch kardiopräventive Effekte der geprüften Therapie mit Pravastatin nachweisen.

Die kardiovaskuläre Mortalität liegt in der ehemaligen Verumgruppe nach wie vor deutlich niedriger als in der "alten" Plazebogruppe, berichtete Professor Dr. Ian Ford vom Robertson Centre for Biostatistics der Glasgow University beim ESC-Kongress. Während im Nachbeobachtungszeitraum 92 (2,7%) der ursprünglichen 3302 Pravastatin-Patienten "am Herzen" verstarben, waren es in der Plazebogruppe 186 von 3293 (3,4%). Keine signifikanten Unterschiede ließen sich dagegen für die nichtkardiovaskuläre und die Krebs-Mortalität nachweisen.

WOSCOPS: West of Scotland Coronary Prevention Study

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.