Zeigen Sie, wie fit Sie sind – mit dem Deutschen Sportabzeichen!

Autor: mt

Mehr als 90 Jahre hat es nun auf dem Buckel, doch der Elan ist ungebrochen: Auch 2004 haben wieder über eine Million Bundesbürger das Deutsche Sportabzeichen erworben und damit bewiesen, dass sie körperlich besser in Schuss sind als der Durchschnitt.

„Die objektiven, nach Alter und Geschlecht abgestuften Leistungsanforderungen machen das Deutsche Sportabzeichen zum alljährlichen Fitness-Check schlechthin“, meint Klaus Witte vom Deutschen Sportbund. Ein Grund dafür, dass die ehrwürdige Medaille nichts von ihrer Anziehungskraft verloren hat, dürfte darin liegen, dass der Deutsche Sportbund immer bemüht war, aktuelle Trends rasch aufzugreifen. So umfasst der Leistungskatalog nicht nur die „Klassiker“ wie Laufen und Schwimmen, sondern mittlerweile auch Trendsportarten wie Inline-Skaten und Nordic Walking.

Gemeinsam mit Kollegen trainieren
In letzter Zeit wurde auch der Stellenwert des Radfahrens gestärkt. Aus Anlass der Tour de France ruft...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.