Zickzack-Schnitt gegen Truthahn-Hals

Autor: VS

Männern, die ihren faltigen Truthahn-Hals loswerden wollen, aber vor einem Lifting zurückschrecken, kann geholfen werden. Weniger aufwendig und ohne Vollnarkose durchführbar ist die Zickzack-Dermolipektomie. Allerdings können dabei sichtbare Narben zurückbleiben.

Im Alter erschlafft nicht nur die Gesichts-, sondern auch die Halshaut. Insbesondere bei Männern können zudem mobile mediale Muskelanteile und degenerative Veränderungen im Platysma zum sog. "Truthahn-Hals" beitragen.

Rauchen und Narben kein Hindernis

Zwar lässt sich das Problem durch eine konventionelle Liftingoperation beseitigen, doch nicht alle Patienten können sich damit anfreunden. Ihnen kann man eine Zickzack-Dermolipektomie mit Platysmaraffung als kleinen Lokaleingriff anbieten, erklärte Dr. Ruth Ahlers, Abteilung für Plastische Chirurgie am Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach.* Auch für starke Raucher oder Patienten mit vorbestehenden Narben, bei denen Lifting kontraindiziert ist,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.