Zielgerichtete Therapie bei Brustkrebs

Autor: MPL, Foto: fotolia, WavebreakmediaMikro

Wie die modernen Methoden der Krebstherapie bei Brustkrebs wirken – und wann sie am besten zum Einsatz kommen –, erklärt Professor Dr. Diethelm Wallwiener. Er ist Ärztlicher Direktor der Universitäts-Frauenklinik Tübingen.



Unser Experte: Prof. Dr. Diethelm Wallwiener


Ärztlicher Direktor der Universitäts-Frauenklinik Tübingen



«Mithilfe der neuen Target-Therapie 
können wir gezielt den Krebs treffen»


  • Perspektive Leben: Was unterscheidet die Hormontherapie von der Anti-Hormontherapie? Und wie wirken beide?


Prof. Wallwiener: Anti-Hormontherapie und Hormontherapie sind zwei Namen für ein und dieselbe Behandlungsmethode. Sie richtet sich gezielt gegen Krebszellen, die einen sogenannten positiven Hormonrezeptor-Status aufweisen. Das heißt im Ergebnis nichts anderes, als dass der Krebs bestimmte weibliche Geschlechtshormone zum Wachstum braucht. Diese Hormone docken an speziellen Bindungsstellen der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.