Zigaretten aus in Cafés und Restaurants

Autor: AFP

Auch die Türkei hat ein Rauchverbot auf den Weg gebracht. Es könnte bereits in vier Monaten in Kraft treten. Das Gesetz wird den Glimmstengel aus Restaurants und Cafés gänzlich verbannen.

Die Zigarette im Mundwinkel gehört für viele Türken zum Alltag, doch auch in der Türkei wird es jetzt eng für Raucher. Der fünftgrößte Tabakproduzent der Welt, eine der letzten Raucher-Bastionen Europas, hat mit vielen anderen Industriestaaten gleichgezogen und ein striktes Rauchverbot in Bars und Restaurants erlassen. Doch während die Umsetzung eines solchen Verbots in Frankreich, Italien und vielen deutschen Bundesländern ganz gut klappt, dürfte es in der Türkei schwierig werden. In kaum einem anderen Land wird so viel geraucht wie hier, 60 Prozent der Männer und 20 Prozent der Frauen greifen zur Zigarette.

Am 3. Januar hatte das türkische Parlament ein Gesetz abgenickt, das den...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.