Zucker-Check mit dem Smartphone für vernetzte Diabetiker

Autor: Dr. Ulrike Hennemann, Foto: sanofi-aventis

Wer’s nicht weiß, denkt es sei ein Teil vom Handy: das neue ultrakompakte Blutzuckermessgerät, das direkt an iPhone und iPod angedockt werden kann.

Im Trend der mobilen Vernetzung ist es kein Wunder, dass der neue iBGStar® in Fach- und Publikumskreisen Aufsehen erregt. Pfiffig in Konzeption und Design geht das Präzisions-Diagnostikum auf den ersten Blick als Standard-Accessoire zu den Apple-Geräten durch und kommt dabei den Bedürfnissen der Diabetiker in Hinsicht auf Diskretion und moderne Alltagseinbindung in ungewöhnlicher Weise nach.

Blutzuckerselbstkontrolle verbessert die Stoffwechseleinstellung


„Das Dilemma einer guten Blutzuckereinstellung ist, dass mit zunehmender Normnähe des Blutzuckerverlaufes das Risiko von Unterzuckerungen steigt“, erklärte Professor Dr. Thomas Haak, Diabeteszentrum Bad Mergentheim. Zahlreiche Studien...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.