Zuckerfreie Light-Limo macht den Bauch dick

Autor: Dr. med. Stefanie Kronenberger, Foto: fotolia, Markus Mainka

Der Genuss von zuckerfreien Limonaden geht langfristig mit ansteigendem Bauchumfang einher. Dieser wiederum erhöht das kardiovaskuläre Risiko.

In die SALSA*-Studie hat man 749 Personen im Alter über 64 Jahre aufgenommen. Nach im Mittel 9,4 Jahren waren noch 71 % der Teilnehmer dabei. Probanden, die regelmäßig Diät-Softdrinks zu sich nahmen, hatten durchschnittlich gut 8 cm an Bauchumfang zugenommen, die gelegentlichen Light-Trinker gut 4,67 cm. Wer nie Diätlimonaden trank, hatte etwa 2 cm zugelegt.

Bauch 8 cm dicker 
durch Diätgetränke

Damit wiesen die Forscher eine eindeutige dosis­abhängige Assoziation zwischen Diätgetränken und der Zunahme des Körperumfanges nach. Da ein dicker Bauch das kardiometabolische Risiko erhöht, hat man hier einen potenziellen Einflussfaktor gefunden, meinen die Forscher. Ob die Diätgetränke selbst...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.