Zungenkrebs durch Zahnweißer?

Autor: eno

Strahlend weiße Zähne durch Aufheller-Produkte: Muss man für solche Verschönerung eventuell bitter büßen?

Bewiesen ist das nicht, doch Verdachtsmomente gibt es: Bei zwei jungen Patienten, 22 und 26 Jahre alt, mit Karzinom am seitlichen Zungenrand ermittelten amerikanische Ärzte keine typischen Risikofakoren (starker Tabak- oder Alkoholkonsum) jedoch den Gebrauch Carbamidperoxid-haltiger Zahnweißmacher in der Anamnese.

Von 19 Patienten mit primären Oralkarzinomen hatten drei zahnaufhellende Mittel angewandt. Auffällig war im Vergleich, dass die drei Produktnutzer bei ihrer Arztvorstellung bereits Lymphknotenmetastasen hatten, berichteten die Forscher.

Die Peroxide in den Aufhellerprodukten, welche in speziellen Zahnschalen teils über Stunden im Mund verbleiben, könnten die Mundschleimhaut über...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.