Allergologie

Üble Kinderkrankheiten: Nicht-IgE-vermittelte Nahrungsallergien wachsen sich oft aus

Ein Säugling mit Blut im Stuhl, anhaltendem Erbrechen oder Schluckbeschwerden – dahinter kann sich eine nicht durch IgE vermittelte Immunreaktion auf...

Allergologie , Pädiatrie

Dermatitis durch Tattoo: Vor allem bei roten Farben drohen allergische Reaktionen

„Sichere“ Tattoos gibt es nicht. Neben Wundheilungsstörungen drohen vor allem Allergien und Unverträglichkeits­reaktionen durch die verwendeten...

Allergologie , Dermatologie

Aversion gegen Obst gilt als typisches Symptom der hereditären Fruktoseintoleranz

Mit der intestinalen Fruktosemalabsorption hat die genetisch bedingte Fruktose­intoleranz nichts zu tun. Auch Ärzte stehen den Symptomen mitunter...

Allergologie

Wie Kontakte zwischen Mikrobiom und Körperzellen auf Allergien und Krebs wirken

Mikrobiom und Immunsystem führen eine untrennbare, aber doch anfällige Partnerschaft. Was die Abwehr beeinflusst, hat auch Auswirkungen auf Allergien...

Allergologie , Onkologie • Hämatologie

Erdnussallergie: Orale Immuntherapie löst ihr Versprechen nicht ein

Den Hinweis „Kann Spuren von Erdnüssen enthalten“ sollten auch desen­sibilisierte Erdnussallergiker strikt beachten. Denn die orale Immuntherapie...

Allergologie

Allergien: Wie Genetik und Umweltfaktoren zusammenwirken

Gerade bei Kindern und Jugendlichen kann sich eine All­ergie noch verschlimmern und auf Allergene ausdehnen, die zuvor toleriert wurden. Die Gene...

Allergologie

Histaminunverträglichkeit: „Ob es die Krankheit gibt, ist umstritten“

Immer mehr Patienten scheinen sich selbst die Diagnose „Histaminunverträglichkeit“ zu stellen. Dabei ist die Existenz der Erkrankung bislang nicht...

Allergologie