Anzeige

Dermatologie

Nicht mehr mischen müssen

Beim Einsatz von lyophilisiertem Abobotulinumtoxin-A besteht immer das Risiko für eine unvollständige Rekonstitution.

Medizin und Markt Dermatologie

Sommer, Sonne, Nebenwirkung – Zahlreiche Arzneimittel sensibilisieren die Haut gegen Licht

Kommt ein Patient krebsrot in die Praxis, muss das nicht bedeuten, dass er viel zu lang in der Sonne lag. Womöglich waren Medikamente als...

Dermatologie

Ulzera kühl behandelt – Wundflächen durch Kaltplasma deutlich kleiner

Plasma ist der vierte Aggregatszustand, den Materie annehmen kann. Mithilfe elektrischer Energie wird dazu ein Gas in einen aktiven ionisierten...

Dermatologie , Diabetologie

Ekzema herpeticatum wird durch Neurodermitis begünstigt

Die Kombination atopische Dermatitis und Ekzema herpeticatum ist keine Seltenheit. Welche Faktoren begünstigen das Risiko?

Dermatologie

Verbrannt, geschnitten, verletzt – Narbenbeurteilung bei Kindern ist anders als bei Erwachsenen

Ob nach Verbrennung, Schnittwunde oder nur minimaler Verletzung: Narben bei Kindern sind ein Fall für sich. Nicht nur die kleinen Patienten selbst,...

Dermatologie , Pädiatrie

Exzision der aktinischen Cheilitis führt seltener zu Rezidiven

Eine chronische aktinische Cheilitis gilt wie andere aktinische Keratosen als Vorstufe eines Plattenepithelkarzinoms. Exzision und Ablation sind...

Dermatologie , Onkologie • Hämatologie

Nickelallergie: Friseure berufsbedingt gefährdet

Insbesondere bei Patienten mit einer Nickel- oder Kobaltallergie sollte man eine berufliche Genese ausschließen. Friseurinnen scheinen diesbezüglich...

Dermatologie , Allergologie