Anzeige

Diabetologie

Typ-1-Diabetes

Insulin glargin bei Typ-1-Diabetes: Weniger schwere Hypoglykämien und weniger Ketoazidosen

„Zu den Herausforderungen beim Management des Typ-1-Diabetes gehört neben dem Erreichen einer zufriedenstellenden glykämischen Kontrolle, das...

Medizin und Markt Diabetologie

Diabetestechnik

Anforderungen an Diabetestechnik variieren je nach Lebensalter

Nahezu alle Kinder mit Typ-1-Diabetes tragen ein CGM-System. Auch eine Insulinpumpentherapie ist bei Kindern und Jugendlichen längst Standard. Das...

Diabetologie

Diabetestherapie

Ist die Diabetestherapie sexistisch?

Bei Frauen mit einem Typ-2-Diabetes wird immer noch zu wenig getan, um kardiovaskulären Komplikationen vorzubeugen. Lipid- und Blutdrucksenker werden...

Diabetologie , Kardiologie

Patientenperspektive

Typ-1-Diabetes: Psychosoziale Belastungen gewinnen an Bedeutung

Das finale Papier der europäischen und US-amerikanischen Diabetesgesellschaften steht. Neben dem aktuellen Wissensstand rund um Diagnose und...

Diabetologie

Diabetesmanagement

Vom Insulinpen direkt in die Software

Klassische Diabetestagebücher werden oft nicht lückenlos geführt. Abhilfe schaffen digitale Diabetesmanagement-Systeme, die Daten direkt aus den...

Medizin und Markt Diabetologie

Diabetestypen unterscheiden

MODY-Diabetes: So lässt er sich vom Typ 2 unterscheiden

Jugendliche und junge Erwachsene mit MODY-Diabetes erhalten häufig die Diagnose Typ-2-Diabetes. Die beiden Typen unterscheiden sich jedoch in...

Diabetologie

Gliflozine

SGLT2-Inhibitoren: Indikationserweiterung führt zur Zunahme von euglykämen Ketoazidosen

Gliflozine bewirken viel Gutes, haben aber auch eine Schattenseite. Denn sie können potenziell lebensbedrohliche euglykäme Ketoazidosen auslösen.

Diabetologie , Kardiologie , Nephrologie