Diabetologie

Diabetes: Textnachrichten zum Krankheitsmanagement kommen gut an, bringen aber kaum etwas

Ohne Handys geht heutzutage kaum noch etwas. Könnte man die Geräte dann nicht auch therapeutisch nutzen? Via Kurznachrichten unterstützten kürzlich...

Diabetologie

Inklusion von Kindern mit Typ-1-Diabetes überfordert viele Erzieher und Lehrer

Kinder mit Diabetes Typ 1 benötigen in Kindertagesstätte, Grundschule oder Hort zusätzliche Unterstützung bei der Therapiedurchführung. Die komplexe...

Diabetologie

Depression und Heißhunger

Psychische Erkrankungen stecken uns einfach in den Genen, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt.

Diabetologie

Diabetesdiagnose als Weckruf für den Partner

Die Diagnose „zuckerkrank“ öffnet nicht nur den Betroffenen die Augen, sondern oft auch deren Angehörigen. Experten sehen darin eine Möglichkeit zur...

Diabetologie

Diabetes: Keine Angst vor Metformin bei moderater Niereninsuffizienz

Metformin kann auch bei Typ-2-Diabetikern mit moderater Nierenfunktionseinschränkung achtsam eingesetzt werden. Das Risiko für eine Laktat­azidose...

Diabetologie

Depressionen und Angst können die kardiovaskuläre Mortalität erhöhen

Wer depressiv ist, wird leichter herzkrank. Und wer nach einem Herzinfarkt depressiv wird, stirbt früher. Die Depression als kardiovaskulärer...

Diabetologie , Kardiologie , Psychiatrie

Gefäßplaques: Progression durch Cholesterin-Schwankungen

Wenn es um das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse geht, zählt beim Cholesterin nicht nur der erreichte Messwert. Stärker wirkt sich die...

Diabetologie , Kardiologie