Anzeige

Diabetologie

Gliflozine

SGLT2-Inhibitoren: Indikationserweiterung könnte zur Zunahme von euglykämen Ketoazidosen führen

Gliflozine bewirken viel Gutes, haben aber auch eine Schattenseite. Denn sie können potenziell lebensbedrohliche euglykäme Ketoazidosen auslösen.

Diabetologie , Kardiologie , Nephrologie

Diabetisches Fußsyndrom

Diabetisches Fußsyndrom: Wie ein Chirurg die Behandlung revolutionierte

Dr. Gerald Engels hat viel dafür getan, damit Patienten mit diabetischem Fußsyndrom eine Amputation möglichst erspart werden kann. Sein ­Ansatz ist…

Gesundheitspolitik Diabetologie

Gestörte Hypoglykämie-Wahrnehmung

Gestörte Hypoglykämie-Wahrnehmung hat physiologische und psychische Gründe

Mit jeder Unterzuckerung verschlechtert sich die hormonelle Gegenregulation und das kritische Zeitfenster wird schmaler, in dem man eigenständig…

Diabetologie

Dualer SGLT1- und SGLT2-Inhibitor

Herzinsuffizienz und Diabetes: Sotagliflozin schützt schnell und effektiv

Gute Nachrichten für Menschen mit Typ-2-Diabetes, Herzinsuffizienz und erhaltener Pumpfunktion: Als erster Wirkstoff hat Sotagliflozin gezeigt, dass…

Diabetologie , Kardiologie

Schwere Hypoglykämie

Mit Nasenspray schnell auf der sicheren Seite

Schwere Hypoglyk­ämien gehören zu den traumatischsten Erfahrungen von Menschen mit Diabetes und ihren Angehörigen – vor allem, wenn es zu…

Medizin und Markt Diabetologie

Diabetische Nephropathie

Diabetische Nephropathie: Internationale Leitlinien weitgehend einig

Wer beim evidenzbasierten Management der diabetischen Nephropathie auf dem Laufenden bleiben möchte, ist mit den Leitlinien von EASD und ADA gut…

Diabetologie

Etliche offene Fragen

Wo geht's hin nach Metformin?

Von welchem zusätzlichen Wirkstoff profitieren Menschen mit Typ-2-Diabetes nach einer Metformin-Monotherapie am meisten? Eine multizentrische…

Medizin und Markt Diabetologie