Anzeige

Gastroenterologie

Gesättigte Fettsäuren nicht generell schädlichlich: Ist der Nutri-Score zu pauschal?

Gesättigte Fettsäuren gelten als ungesund. Doch so pauschal ist das nicht korrekt. Vielmehr kommt es bei der Frage, ob ein Nahrungsmittel gesund ist...

Gastroenterologie

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa: Was wissen wir bisher über die Darmerkrankungen?

Bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen läuft im Verdauungstrakt vieles schief. Die Mukosa ist zu dünn, das Epithel löchrig und die Immunabwehr...

Gastroenterologie

Endoskope können bei Ösophaguskarzinomen Tumorzellen verschleppen

Viele superfizielle Ösophaguskarzinome auf der Basis refluxinduzierter Barrett-Läsionen lassen sich endoskopisch kurativ resezieren. Bei einem...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Westliche Ernährungsweise scheint frühen Darmkrebs zu begünstigen

Während Inzidenz und Mortalität kolo­rektaler Karzinome in vielen Ländern mit hohem Einkommen insgesamt stabil sind oder sinken, steigt gleichzeitig...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Eisenmangel kann Depressionen bedingen

Bei Patienten mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa schaut jeder auf die Entzündungsaktivität. Ein eventuell vorliegender Eisenmangel wird häufig...

Gastroenterologie , Psychiatrie

Heilerden effektiv bei Reflux und Reizdarm

Heilerden kommen seit über 2000 Jahren zum Einsatz, äußerlich und innerlich. Für die Wirksamkeit der Präparate gibt es heute Evidenz bei der...

Fortbildung, Medizin und Markt Gastroenterologie

Pflanzliche Kost fördert „gesunde“ Darmkeime

Wie das Darmmikrobiom zusammengesetzt ist, beeinflusst die Gesundheit. Mit dem Verzehr pflanzlicher Kost lässt sich eine „gesunde“ Darmflora fördern,...

Gastroenterologie