Anzeige

Gastroenterologie

Darmkrebs

Darmkrebs: Tumorprophylaxe mit Tabletten?

Sowohl Acetylsalicylsäure als auch Ibuprofen wirken der kolorektalen Karzinogenese anscheinend entgegen: Beide nicht-steroidale Antirheumatika...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Koloskopie

Diagnostik und Resektion von Polypen im unteren Gastrointestinaltrakt

Der Erfolg einer Koloskopie hängt maßgeblich davon ab, ob Veränderungen der Schleimhaut zuverlässig erkannt, diagnostisch korrekt eingeschätzt und...

Gastroenterologie

HCV-Therapie frühzeitig starten

Die wichtigste Risikogruppe für eine chronische Hepatitis-C-Infektion sind Menschen mit intravenösem Drogenkonsum. Bei ihnen beträgt die...

Medizin und Markt Infektiologie , Gastroenterologie

Lebermetastasen: Hohe Tumorlast spricht gegen Resektion

Für nicht resektable Lebermetastasen kolorektaler Karzinome wurde in Studien die Lebertransplantation getestet – mit besseren OS-Daten als für gerade...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Statine und ASS schützen vor Leberkrebs

Sofern indiziert, sollten Statine und ASS bei Patienten mit hepatischen Erkrankungen unbedingt weiter gegeben werden. Denn sie tun der Leber eher gut,...

Gastroenterologie

Fitte Senioren können von regelmäßigem Darmkrebsscreening profitieren

Höheres Alter ist kein Grund, die endoskopische Darmkrebsfrüherkennung einzustellen: Insbesondere Herz-Kreislauf-gesunde Senioren über 75 Jahre...

Gastroenterologie , Geriatrie

Erhöhtes Darmkrebsrisiko durch Darmpolypen in der Familie

Enge Angehörige von Patienten mit Darmkrebs haben ein erhöhtes Risiko, selbst ein Karzinom zu entwickeln. So weit, so bekannt. Doch auch Polypen in...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie