Gastroenterologie

Antikörper gegen Toxin B beugt Clostridium-difficile-Diarrhöen vor

Bezlotoxumab ist eine neue Option für Risikopatienten mit rezidivierenden Clostridium-difficile-Infektionen. Der Antikörper bindet Toxin B und kann...

Gastroenterologie

Alarmstufe Kot: Antibiotikaeinsatz nötig?

Bei jedem Patienten mit infektiöser Diarrhö den Stuhl auf Erreger untersuchen – das wäre medizinisch sinnlos. Zwei Darmspezialisten erläutern, welche...

Gastroenterologie , Infektiologie

Scharf Gewürztes auf dem Teller
 lässt Menschen länger leben

Wer beim Würzen gerne zu scharfen Chilis greift, tut damit möglicherweise was Gutes für seine Gesundheit: Scharfesser scheinen eine deutlich geringere...

Gastroenterologie , Kardiologie

Immer mehr Therapieoptionen für M. Crohn

Junger Patient mit Bauchschmerzen, chronischen Durchfällen, Gewichtsabnahme und Fatigue? Da sollten Sie an einen Morbus Crohn denken. Die Inzidenz der...

Gastroenterologie

Akuter CED-Schub, Clostridien-Infektion oder Cytomegalie-Virus am Werk?

Bei Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen muss man jederzeit mit Infektionen durch Clostridium difficile oder dem Cytomegalie-Virus...

Gastroenterologie , Infektiologie

Symptomatische Gallensteine? Ab in den OP!

Wenig Bewegung plus Übergewicht – da haben Gallensteine leichtes Spiel. Weil es an der Primärprävention eher hapert, gilt es, richtig zu therapieren....

Gastroenterologie

Pankreasinsuffizienz aufspüren

Die klinischen Folgen der exokrinen Pankreasfunktion wie Steatorrhö, Vitamin-Mangel und Gewichtsverlust werden vor allem durch den Lipasemangel...

Gastroenterologie