Gastroenterologie

Lebergesundheit: Positive Folgen der antiviralen Therapie und weitere Entwicklungen

Wer zu spät kommt, den bestraft die Leber, denken sich wohl viele Mediziner. Denn die vergangenen Jahre haben nicht nur effektive Therapien gegen...

Gastroenterologie

Botulismus: Dyspnoe und Schluckstörungen unter Säuglingen deuten auf bakterielles Nervengift

Lähmungen, Seh- und Schluckstörungen nach dem Verzehr von selbst eingekochten Bohnen? Dann nicht lange fackeln und ab in die Klinik. Denn Botulismus...

Gastroenterologie

Braucht mein Kind zusätzlich Vitamin D?

Bei vielen Kindern liegt der Vitamin-D-Serumgehalt unter dem Zielwert. Dennoch sollte man nicht gleich zur Ta­blette greifen. Regelmäßige Bewegung im...

Gastroenterologie

Morbus Crohn: Für welche Patienten sich eine intensive Initialtherapie lohnen könnte

Sanft starten und schrittweise eskalieren oder schon zu Beginn Immunmodulatoren und Biologika einsetzen? Vor dieser Frage stehen Kollegen, die...

Gastroenterologie

Verunreinigungen in Quinoa können ernste Probleme bereiten

Quinoasamen sind reich an Mineralstoffen und Aminosäuren. Und sie enthalten kein Gluten. Bei Gesundheitsbewussten und Menschen mit echter oder...

Gastroenterologie

Nervöser Darm torpediert Divertikulitis-Eingriff

Das Reizdarmsyndrom ähnelt in seinen Symptomen der Divertikulitis. Komorbiditäten finden sich häufig. Deshalb können Beschwerden nach der OP auch...

Gastroenterologie

Dysphagie: Optionen bei oropharyngealer Schluckstörung

Erkrankungen des Oropharyngealraums gehen meist mit einer Dysphagie einher. Neben muskulären Ursachen spielen vor allem zentral- und periphernervöse...

Gastroenterologie