Gastroenterologie

Therapie der nicht-alkoholischen Steatohepatitis bald möglich?

Gibt es bald ein Medikament zur Therapie der nicht-alkoholischen Steatohepatitis? Die ersten Ergebnisse einer Phase-3-Studie zur Behandlung mit...

Gastroenterologie

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa mit Immunzellen behandeln

Bestimmte regulatorische T-Zellen lösen im Darm ein chemisches Signal aus, das dazu beiträgt, das Darmepithel zu stärken und die Produktion...

Gastroenterologie

Treponema pallidum: Leberleiden mit syphilisantem Hintergrund

Ein 46-jähriger Patient erkrankt kurz nach einer Auslandsreise an einem rätselhaften Leberleiden. Die Ärzte suchen fieberhaft nach der Ursache – ohne...

Gastroenterologie , Infektiologie

Ist Immuntherapie auch was für den Darm?

Zugelassen sind Checkpoint-Inhibitoren beim metastasierten Kolorektalkarzinom bisher nicht. Studiendaten deuten an: Ein Einsatz der Antikörper könnte...

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Chronische Pankreatitis lässt sich nicht aufhalten

Ist die Bauchspeicheldrüse chronisch entzündet, bleibt einem nicht viel mehr übrig, als die Schmerzen zu lindern und funktionelle Einschränkungen...

Gastroenterologie

Bauchhypnose hilft bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

In der Therapie des Reizdarmsyndroms ist sie bereits etabliert. Dass die Bauchhypnose auch bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen...

Gastroenterologie

Helicobacter heilmannii verursachte Gastritis

Es muss nicht immer pylori sein. Auch andere Helicobacter-Spezies können im Magen für Unruhe sorgen. So z.B. bei einer 54-jährigen Patientin, über...

Gastroenterologie