Gastroenterologie

Knabbern von Nüssen hilft, weniger zuzunehmen

Übergewicht ist auch eine Frage der Qualität der aufgenommenen Kalorien. Nüsse – und allen voran Walnüsse – führen trotz ihres hohen Brennwerts nicht...

Gastroenterologie , Diabetologie

Was bringt die gastroenterologische Krebsfrüherkennung?

Screenen heißt das Zauberwort der Krebsfrüherkennung, auch im Verdauungstrakt. Aber wen und wann? Und hat das wirklich immer einen Nutzen?

Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie

Wenn PPI nicht mehr reichen

Bei gastroösophagealer Refluxkrankheit gelten Protonenpumpen-Inhibitoren als Therapie der Wahl. Doch trotz PPI-Dauerbehandlung haben viele Patienten...

Medizin und Markt, Fortbildung Gastroenterologie

Appendizitis: Kinder mit Blinddarmentzündung operieren

Die Behandlung eines entzündeten Blinddarms gilt als Domäne der Chirurgie. Seit einigen Jahren kursieren jedoch Studien, die ein zunächst...

Pädiatrie , Gastroenterologie

Antibiotika beeinträchtigen die Krebstherapie

Antibiotika reduzieren möglicherweise die Wirksamkeit von Checkpoint-Inhibitoren. Das könnte erklären, warum die Behandlung nicht bei allen Patienten...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Morbus Crohn: Exazerbation per Kapselendoskopie voraussagen

Ob Patienten mit einem inaktiven Morbus Crohn in den nächsten zwei Jahren mit Exazerbationen rechnen müssen, lässt sich treffsicher per Minikamera...

Gastroenterologie

Chemerin als möglicher Biomarker für das Kolorektalkarzinom

An der Plasmakonzentration des Botenstoffs Chemerin lässt sich das Risiko für Darmkrebs erkennen.

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie