Gastroenterologie

Gestörte Darmbarriere

Einfallstor für ZNS-Erkrankungen

Erkrankungen des Gehirns werden häufig von Störungen der Darmbarriere begleitet. Dies spricht dafür, dass sich Veränderungen der intestinalen…

Gastroenterologie , Neurologie

Kolorektales Karzinom

Organisiertes Screening: Je mehr teilnehmen, desto besser

Ein bevölkerungsbasiertes Koloskopiescreening senkt das Risiko, an einem kolorektalen Karzinom zu erkranken. Dieser Effekt ist um so stärker, je mehr…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Vierte Coronaimpfung

Vor allem Immunsupprimierte und Ältere profitieren

Patienten mit chronisch-entzündlicher Darmerkrankung sollte man auch ein viertes Mal gegen COVID-19 impfen. Dies gilt insbesondere für jene unter…

Gastroenterologie , Infektiologie

Reizdarmsyndrom

Enterosorbent lindert Beschwerden

Die Zufriedenheit von Reizdarmpatienten mit den derzeitigen Therapieoptionen ist häufig niedrig.

Gastroenterologie

Chronische Obstipation

Sorgfältig die Ursache abklären

Die Therapie der chronischen Obstipation hängt davon ab, ob eine Stuhlentleerungsstörung besteht oder ein verlangsamter Transit. Mit Spezialverfahren…

Gastroenterologie

Bauchkrämpfe und Stuhlauffälligkeiten

Weder RDS noch Crohn oder Colitis

Selbstlimitierend oder potenziell lebensgefährlich? Diese Entscheidung sollte bei „Bauchschmerzen“ rasch fallen. Doch manchmal ist die Diagnostik…

Gastroenterologie

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Therapie bei Älteren an Begleiterkrankungen orientieren

Beim Stichwort chronisch-entzündliche Darmerkrankungen denkt man zumeist an jüngere Patienten. Allerdings erhält knapp ein Viertel der Betroffenen die…

Gastroenterologie