Anzeige

Gastroenterologie

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

CED: Potenzial von Calprotectin in der Diagnostik noch nicht ausgeschöpft

Die quantitative Bestimmung von fäkalem Calprotectin gilt als ein Standardverfahren in der Diagnostik chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen. Aus...

Gastroenterologie

Darmverschluss

Kolik, Emesis und Diarrhö beim Darmverschluss

Klagt ein Patient über kolikartige Bauchschmerzen und rezidivierendes Erbrechen über mehr als 24 Stunden, sollte man etwas genauer hinsehen. Vor...

Gastroenterologie

Darmkrebs

Über Häufigkeit und prognostischen Wert von KRASG12C im Darm

Das KRAS-Onkogen ist in kolorektalen Karzinomen häufig mutiert. Mehrere Studien widmeten sich nun einer spezifischen Alteration: KRASG12C. Diese...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Reizdarmbeschwerden

Bei Reizdarm Lebensstil überdenken und Ernährung umstellen

Von einem Reizdarm sind bis zu 16,6 % der Menschen in Deutschland betroffen. Das Syndrom ist eine dia­gnostische Herausforderung, die Therapie häufig...

Gastroenterologie

Mundgeruch

Probiotikum gegen darmassoziierten Mundgeruch

Die darmassoziierte Halitosis lässt sich nicht so leicht bekämpfen wie erhofft. Das zeigte nun eine Studie bei der ein einfaches Probiotikum zur...

Gastroenterologie

Anti-TNF-α-Therapie

Anti-TNF-α-Therapie muss in Schwangerschaft und Stillzeit nicht pausieren

Auch wenn sich TNF-α-Blocker nach der Geburt im Blut des Babys nachweisen lassen, gefährdet eine Therapie der Schwangeren weder sie noch das Kind. Ein...

Rheumatologie , Gastroenterologie

Morbus Crohn und Fisteln

Gemeinsam besser

Patienten mit seltenen gastroenterologischen Erkrankungen bedürfen oft der engen Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen, erklärte Professor Dr....

Medizin und Markt Gastroenterologie