Anzeige

Gastroenterologie

IDH-Inhibitor verbessert Prognose von Patienten mit Gallengangskrebs

Für die seltenen Gallengangskarzinome gibt es bislang nur wenig effektive Behandlungsmöglichkeiten. Einen neuen therapeutischen Angriffspunkt bieten...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Reizdarm häufig von Angst und Depressionen begleitet

Gastrointestinaltrakt und Psyche sind eng miteinander verbunden. Da verwundert es kaum, dass viele Reizdarmpatienten auch seelisch leiden. Mitunter...

Gastroenterologie , Psychiatrie

Oral gegen Gaucher

Standard der Therapie des Morbus Gaucher Typ 1 ist die Enzymersatztherapie, die das bei dieser Erkrankung dysfunktionale Enzym b-Glukozerebrosidase...

Medizin und Markt Gastroenterologie

Akute Pankreatitis: Worauf es bei der Therapie ankommt

Die Therapie der akuten Pankreatitis stützt sich auf Flüssigkeitssubstitution und eine möglichst frühe enterale Ernährung. Um Rezidive oder eine...

Gastroenterologie

LOLA hält das Hirn intakt

Die hepatische Enzephalopathie als Folge einer Leberzirrhose zeichnet sich durch eine hohe Morbidität und Mortalität aus. Als evidenzbasierte...

Medizin und Markt, Fortbildung Gastroenterologie

Gesättigte Fettsäuren nicht generell schädlichlich: Ist der Nutri-Score zu pauschal?

Gesättigte Fettsäuren gelten als ungesund. Doch so pauschal ist das nicht korrekt. Vielmehr kommt es bei der Frage, ob ein Nahrungsmittel gesund ist...

Gastroenterologie

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa: Was wissen wir bisher über die Darmerkrankungen?

Bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen läuft im Verdauungstrakt vieles schief. Die Mukosa ist zu dünn, das Epithel löchrig und die Immunabwehr...

Gastroenterologie