Gastroenterologie

Nierenversagen: Für Zirrhotiker gibt es keinen Kreatinin-Grenzwert

Mangels Muskelmasse können Zirrhose-Patienten schon bei niedrigem Kreatinin ins Nierenversagen rutschen. Deshalb sollte ein Anstieg des Kreatinins...

Gastroenterologie

Colitis ulcerosa: Künstliche Intelligenz erkennt Stadium anhand der Koloskopiebilder

Künstliche Intelligenz als diagnostisches Hilfsmittel überzeugte u.a. beim Erkennen von Melanomen. In der Gastroenterologie trat sie nun ebenfalls...

Gastroenterologie

Bald neue Therapieoption bei Colitis ulcerosa?

Bei Morbus Crohn wird Ustekinumab schon eine Weile eingesetzt, die Zulassung für Colitis ulcerosa steht noch aus. Erste Studienergebnisse sind...

Medizin und Markt Gastroenterologie

Helicobacter ist nur durch Vierfach-Angriff sicher zu bezwingen

Zur Eradikation von Helicobacter ist aufgrund der aktuellen Resistenzlage statt einer Triple- die Quadruple-Therapie gefordert. So recht...

Gastroenterologie

Antibiose bei Zirrhose: potenzieller Lebensretter mit schweren Nebenwirkungen

Antiinfektiva schützen Zirrhotiker vor der spontanen bakteriellen Peritonitis. Aber ist die Prophylaxe auch sinnvoll? Darüber diskutieren zwei...

Gastroenterologie

Singen gegen Sodbrennen: Trainiertes Zwerchfell stärkt den Sphinkter

Bei Hobbysängern kommen Sodbrennen und saures Aufstoßen nur selten vor.

Gastroenterologie

Gallensteine: Oft bleiben die Schmerzen trotz Cholezystektomie

Etwa jeder Fünfte hat Gallensteine. Zu Beschwerden führen sie jedoch verhältnismäßig selten. Das scheint Kollegen nicht davon abzuhalten, voreilig...

Gastroenterologie