Gastroenterologie

Bariatrische OP normalisiert Hormonspiegel

Innerhalb eines Monats nach einer bariatrischen OP pendelten sich die Level der Sexualhormone bei adipösen Männern wieder ein. Auch die Prostata wird...

Diabetologie , Gastroenterologie

Bei chronischer Hepatitis B antivirale Behandlung beenden?

Liegt eine chronische Hepatitis-B-Infektion vor, kann es von Vorteil sein, die antivirale Therapie zu beenden. Rückfälle muss man kaum befürchten,...

Gastroenterologie

Therapiealternativen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

Ob Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn: Zur Remissionsinduktion greifen Ärzte zu Steroiden. Sprechen Patienten nicht wie erhofft auf die Therapie an,...

Gastroenterologie

Rotaviren und Noroviren richtig vorbeugen

Kurz, aber lebensgefährlich: Virale Gastroenteriden bedrohen vor allem Kleinkinder und ältere Menschen. Gegen das innere Austrocknen helfen leicht...

Gastroenterologie

Darmkrebs: DNA-Reparaturdefekte machen den Unterschied

Die Therapie des kolorektalen Karzinoms verändert sich derzeit stark: Es wurden etwa Defekte der DNA-Reparatur als Biomarker entdeckt, der die...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Antiemetika machen beim Cannabinoid-Hyperemesis-Syndrom schlapp

Ihr Patient erbricht sich tagelang. Unter der heißen Dusche fühlt er sich kurzfristig besser. Das kann bei chronischen Kiffern vorkommen und nennt...

Pneumologie , Gastroenterologie

Runter mit dem Gewicht bei HBV-Infektion

Ein hoher BMI geht mit einem höheren Risiko für das hepatozelluläre Karzinom einher. Das gilt auch für Patienten mit chronischer...

Gastroenterologie