Anzeige

Gastroenterologie

Patienten mit Analfissuren leitliniengerecht behandeln

Bei der akuten Analfissur muss man nicht gleich operieren. Die meisten Einrisse heilen auch ohne Skalpell. Sogar chronische Läsionen lassen sich...

Gastroenterologie

Mit Kohlenhydraten gegen Clostridioides difficile

Eine Ernährung mit vielen Kohlenhydraten, dafür wenig Fetten und Proteinen könnte dabei helfen, Infektionen mit Clostridioides difficile in den Griff...

Gastroenterologie

Hepatische Enzephalopathie: Große Wissenslücken bei Hausärzten und Gastroenterologen

Vor allem bei deutschen Hausärzten herrschen offenbar große Wissenslücken, was das Management der hepatischen Enzephalopathie (HE) betrifft. Hand...

Gastroenterologie

Zöliakie durch Enteroviren?

Wer im frühen Kindesalter vermehrt an Darminfektionen leidet, hat ein größeres Risiko, später eine Zöliakie zu entwickeln. Eine hohe Glutenzufuhr...

Gastroenterologie

Den Sack zumachen

Schwere Schmerzen, Darmperforation oder Fistel: Die Divertikelerkrankung kann Patienten massiv beeinträchtigen, z.T. aber auch ohne Komplikationen....

Medizin und Markt, Fortbildung Gastroenterologie

Kinder mit Colitis ulcerosa haben ein besonders hohes Darmkrebsrisiko

Trotz moderner Vorsorge- und Behandlungsmethoden bedeutet eine Colitis ulcerosa immer noch ein erhöhtes Risiko für Kolorektalkarzinome. Je früher die...

Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie

Welche Medikamente kann man Zirrhotikern verschreiben und welche nicht?

Manche Arzneimittel können Patienten mit Leberzirrhose in Gefahr bringen. Besonders groß ist das Risiko, wenn es zu einer Überdosierung kommt. Um...

Gastroenterologie